ArchivLautsprecher Marke

DALI

Der dänische Lautsprecherhersteller DALI hat mit dem exzentrischen Maler nichts zu tun. Der Name steht für Danish Loudspeaker Industries und wurde 1983 als Zulieferer der mächtigen skandinavischen Fachhandelskette HiFi Klubben gegründet. Damals war das Ziel klar: man wollte den Kunden möglichst gut klingende Lautsprecher für möglichst wenig Geld bieten. Auf der Strecke bleiben damals Aspekte wie gefälliges Design oder perfekte Verarbeitung.Doch die Geschäftsleitung löste sich von den HiFi Klubben und entwickelte die Firma im eigen Sinn weiter – zu einem Anbieter, der in allen relevanten Preisklassen ein enorm breites, günstiges und attraktives Angebot hat: DALI Lautsprecher sehen selbst bei kleinsten Preisen immer tiptop aus und klingen in der Regel deutlich teurer als sie tatsächlich sind.Diese hervorragende Performance liegt an der guten Zusammenarbeit dänischer Firmen untereinander. Denn zufälliger Weise sind ja die bekanntesten Hersteller von Hoch-, Mittel- und Tieftönern fast allesamt dänischen Ursprungs (Peerless, Scan Speak, Vifa). Zu diesen Firmen pflegt die Entwicklungsabteilung traditionell beste Kontakte und so haben DALI-Lautsprecher in der Regel eine exzellente Treibertechnik eingebaut.Und weil auch die Kontakte zu Elektronikherstellern ebenfalls sehr gut sind, ist DALI mittlerweile auch mit einen kleinen, aber Programm an Bluetooth-Speakern am Markt. Ach das ist natürlich kein Boomboxen-Sound, sondern ernstzunehmendes HiFi im smarten Gewand.

REL

Magico Partner – Alex Giese Highfidelity Hannover

Magico

REDEFINE. Magico wurde vor über einem Jahrzehnt gegründet mit dem Ansatz keine Grenzen zu akzeptieren hinsichtlich dessen, was in Punkto Lautsprecher Konstruktion derzeit möglich ist. Inspiriert von der einzigartigen Vision des Industrie-Designers Alon Wolf wird jeder Magico Lautsprecher entsprechend des Standards perfekter Musikwiedergabe konstruiert… Live Musik!
Linn Majik 109 Lautsprecher - Der perfekte Lautsprecher für kleine Räume und die Aufstellung im Bücherregal!

Linn – Die Lautsprecher

Bei der Entwicklung seiner Lautsprecher verfolgt DALI ganz besondere Prinzipien, nach denen alle Modelle entwickelt, klanglich abgestimmt und gefertigt werden.
Audio Note (UK) - HiFi der Spitzenklasse - Made in England - Alex Giese Hannover

Audio Note (UK) – Die Lautsprecher

Bei der Entwicklung seiner Lautsprecher verfolgt DALI ganz besondere Prinzipien, nach denen alle Modelle entwickelt, klanglich abgestimmt und gefertigt werden.
T+A PA2500 R

T+A

Würde T+A an die Börse gehen, es würde unter den deutschen Herstellern sicherlich das beste Ranking bekommen. Dem mittelständischen Unternehmen aus dem westfälischen Herford macht in Bezug auf Verlässlichkeit und technische Innovation kein Mitbewerber etwas vor. Es liegt an der Ernsthaftigkeit des HiFi-Vollsortimenters, jedem interessanten HiFi-Thema immer auf den Grund zu gehen. Dafür gönnt sich T+A eine ungewöhnlich große Entwicklungsabteilung, in der auch die Software (die andere oft nur zukaufen) natürlich selbst geschrieben wird. Bei keinem anderen deutschen HiFi-Hersteller ist die Fertigungstiefe so hoch und das Wissen so groß.Kein Wunder also, dass T+A auch etliche Patente hält; mit dem Solitaire A2D wurde 1995 sogar der erste voll digital geregelte Aktivlautsprecher auf dem Weltmarkt vorgestellt. Ein weiterter High-End-Coup war die Einführung der Hochvolt- (HV-) Komponenten, bei denen die interne Spannung deutlich höher liegt, als bei klassisch konstruierten Modellen. Der Aufwand ist hoch, aber dafür ist auch der Dynamikbereich um einiges größer. Diese T+A-Spitzen-Komponenten aber liegen dann schon im fünfstelligen Bereich.Doch neben all der klanglichen und technischen Kompetenz hat T+A auch bei der Optik in den meisten Fällen ein sehr sicheres Händchen bewiesen. Spätestens mit dem Aufkommen der flachen R-Serie gelten die Westfalen als ungekrönte Design-Nachfolger von Braun. Allerdings sind die T+A-Komponenten doch noch um einiges solider gefertigt – natürlich in house.
  • 1
  • 2